Display Ads

Bilder schaffen Emotionen – überzeugen Sie visuell. Mit Display Werbung können Sie Ihre Produkte und Dienstleistungen bei der definierten Zielgruppe bekannt machen und Bedürfnisse dafür wecken.

Unter Display-Kampagnen versteht man Online-Werbung mit grafischen Elementen - meist Bannern auf Websites von Drittanbietern. Das Prinzip ist ähnlich wie bei Offline-Inseraten. Allerdings sind die Streuverluste deutlich geringer, wenn die Zielgruppen, deren Interessen und die Zielseiten, auf welchen die Anzeigen ausgespielt werden, klar definiert wurden. Zudem sind die Kosten deutlich geringer als bei klassischen Print-Inseraten. Bei Anzeigen im Google Display Netzwerk (GDN) wird nur pro Klick bezahlt, analog den Suchkampagnen von Google Ads.
Eine andere Option ist auch die Abrechnung pro Tausend Einblendungen (Tausenderkontaktpreis, Cost per Mille).

Typisches Beispiel für den Einsatz von Display-Ads: Ein User informiert sich auf Drittseiten über Ferien im Kanton Graubünden. Jetzt können Sie auf dieser Seite eine Anzeige für Ihr Hotel in z.B. Pontresina einblenden lassen.

Auch Remarketing Ads gehören in die Sparte der Display Ads. Hierbei werden die Anzeigen jedoch nur jenen Nutzern ausgespielt, die bereits auf der Website Ihres Unternehmens waren. Sie kennen dieses Phänomen wahrscheinlich von diversen Shops, die für Produkte werben, die wir bereits näher betrachtet haben.

Vorgehen

Kick-off Meeting

Konzeption

Einrichtung

Optimierung

Reporting

Preise

Jetzt kontaktieren